Die Landesinitiative Niedersachsen Generationengerechter Alltag (LINGA)

Die Landesinitiative begünstigt „Soziale Innovationen für Generationen“ und sensibilisiert für eine nachhaltige Demografie-Strategie als ressortübergreifende, interdisziplinäre Daueraufgabe. Die LINGA wird durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung seit 2006 gefördert und kooperiert darüber hinaus in verschiedenen Projekten und Veranstaltungen mit dem Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung. Durch den Anfang 2015 vollzogenen Trägerwechsel zur Innovationszentrum Niedersachsen GmbH wird das ressortübergreifende Arbeiten der Landesinitiative optimiert und rückt die LINGA noch näher an Strategieplanung und Innovationspolitik des Landes heran.

Seit 2006 arbeiten unter dem Dach der LINGA mehr als 80 Unternehmen, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen, Initiativen, Wirtschaftsverbände und Seniorenvertretungen kostenfrei als offenes Netzwerk auf Landes- und Bundesebene zusammen.