Deutscher Seniorentag findet 2021 in Hannover statt

Auf dem 13. Deutschen Seniorentag dreht sich alles darum, wie ein gutes Leben im Alter gelingen kann und was wir alle zusammen dafür tun können. Der 13. Deutsche Seniorentag öffnet am 24. November 2021 in Hannover im historischen Kongress- und Veranstaltungszentrum HCC seine Tore. Nach der feierlichen Eröffnung durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier geht es weiter mit Vorträgen, Mitmach-Angeboten, Workshops, Podiumsdiskussionen, einer Messe und einem Unterhaltungsprogramm. Mit dem Motto „Wir. Alle. Zusammen.“ setzt der 13. Deutsche Seniorentag 2021 ein Zeichen für das gemeinschaftliche Ziel, ein gesundes und aktives Leben bis ins hohe Alter möglich zu machen. Alle sind aufgerufen, den Zusammenhalt zwischen den Generationen zu stärken und gute Antworten auf die drängenden gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen zu finden.

In mehr als 150 Einzelveranstaltungen werden alle Facetten des Lebens im Alter und der Seniorenarbeit beleuchtet. Neben Podiumsdiskussionen und Vorträgen mit Expertinnen und Experten stehen Veranstaltungen auf dem Programm, die zu Diskussion und Beteiligung einladen. Die LINGA ist Ausrichter einer dieser Veranstaltungen. Am 25. November wird es einen Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde zum Thema „Online-Kompetenzen älterer Menschen im Ehrenamt stärken“ geben. Sie möchten die Online-Kompetenz im Verein verbessern und neue digitale Projekte anschieben? Hier erfahren Sie mehr von digitalen Grünschnäbeln, Küken und alten Hasen. Mitdiskutieren ist ausdrücklich erwünscht; nebenbei erfahren Sie, welche Digitalisierungsstrategien und Angebote das Land Niedersachsen für das Ehrenamt vorhält. Schauen Sie gern vorbei, wir freuen uns auf Sie! Ebenso wird sich die LINGA an der Messe des Deutschen Seniorentages beteiligen, das vollständige Programm wird im Sommer 2021 veröffentlicht.

Weitere Informationen finden Sie unter 13. Deutscher Seniorentag 2021 | Deutscher Seniorentag (deutscher-seniorentag.de)

Zurück