Aktuelles

Aktiver, zufriedener und zuversichtlicher: Der Deutsche Alterssurvey 2014 zeichnet ein positives Bild vom Älterwerden

Die Menschen zwischen 40 und 85 Jahren in Deutschland sind aktiver und sehen zuversichtlicher auf das eigene Älterwerden als dieselbe Altersgruppe vor 20 Jahren. Das ist eines der zentralen Ergebnisse des Deutschen Alterssurveys 2014, den Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und der Leiter des Deutschen Zentrums für Altersfragen (DZA), Prof. Dr. Clemens Tesch-Römer in Berlin vorstellten. Der Deutsche Alterssurvey ist die wichtigste Langzeitstudie zum Älterwerden in Deutschland.

Lesen Sie mehr

Patientenversorgung verbessern – Innovationskraft stärken: Fachprogramm Medizintechnik vorgestellt

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat am 31. Mai 2016 das neue Fachprogramm Medizintechnik vorgestellt. Mit diesem Programm soll den Herausforderungen einer älter werdenden Gesellschaft begegnet werden, in der die Erwartungen an eine moderne und möglichst individuelle Medizin steigen. Gefragt sind innovative Produkte, die diesen Ansprüchen genügen und gleichzeitig das Gesundheitssystem entlasten.

Lesen Sie mehr

Praxisdialog „Familienfreundliche Kommunen“

Im Praxisdialog berichten drei Lokale Bündnisse für Familie aus ihren Projekten in den Kategorien „Unterstützung bei der Fachkräftesicherung“, „Standortfaktor Vereinbarkeit“ und „Väterfreundliche Kommunen“. Ihre Fragen hierzu werden von den Projektkoordinatoren beantwortet. Der Dialog bietet zudem eine Plattform für einen überregionalen Erfahrungsaustausch zu gelungenen Beispielen, die Familienfreundlichkeit vor Ort fördern. Bringen Sie Ihre Ideen und Erfahrungen ein und beteiligen Sie sich bis zum 30. Juni 2016 am Praxisdialog!

Quelle: Demografieportal des Bundes und der Länder

Lesen Sie mehr