Aktuelles

"Es lohnt sich, älteren Menschen zuzuhören"

Pressemitteilung vom 26. November 2021: Der 13. Deutsche Seniorentag 2021 mit 99 Online-Veranstaltungen geht heute zu Ende. Vor dem Hintergrund der hohen Infektionszahlen und der vierten Corona-Welle fand die bundesweit wichtigste Veranstaltung zum Älterwerden erstmals ausschließlich digital statt. Unter dem Motto „Wir. Alle. Zusammen.“ folgten mehrere Tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Vorträgen, Diskussionsveranstaltungen und Workshops im Internet. Die Themen reichten von digitaler Teilhabe und dem gemeinsamen Lernen im Miteinander von Jung und Alt über Konzepte gegen Einsamkeit bis hin zu Glück und Sinnerleben im Alter sowie der Endlichkeit des Lebens.

Quelle: Deutscher Seniorentag

Lesen Sie mehr

Ampel-Koalition: Ja zu Sozialen Innovationen und #GemeinsamWirken

Der Wahlprüfsteine vom Social Entrepreneurship Deutschland e.V. (SEND) sowie die Wahlprogramme haben bereits das Potenzial einer Ampel-Regierung für Social Entrepreneurship und Soziale Innovationen deutlich gezeigt. Viele Erwartungen wurden mit dem vorliegenden Koalitionsvertrag erfüllt. Bei konsequenter Umsetzung sollte die Entstehung, Verbreitung und Verankerung innovativer Lösungsansätze für aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen erheblich vereinfacht und verbessert werden. 

Quelle: SEND

Lesen Sie mehr

Neue Internetplattform "DigitalPakt Alter" ist online

Am 24. November haben Bundesseniorenministerin Christine Lambrecht und der Vorsitzende der BAGSO - Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen e.V., Franz Müntefering, am Rande der Festveranstaltung zum 13. Deutschen Seniorentag in Hannover die Internetplattform "DigitalPakt Alter" freigeschaltet. 

Der "DigitalPakt Alter" ist eine längerfristige Initiative, um die gesellschaftliche Teilhabe und das Engagement älterer Menschen in der digitalen Welt zu stärken. Sie wird von einem breiten gesellschaftlichen Bündnis getragen: von Bund, Ländern, Kommunen, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Der "DigitalPakt Alter" wurde am 17. August auf Initiative des Bundesseniorenministeriums und der BAGSO gestartet und umfasst die Handlungsfelder, die im Achten Altersbericht als Lebenswelten bezeichnet werden: Wohnen, Mobilität, soziale Integration, Gesundheit und Pflege sowie Sozialraum beziehungsweise Quartier.

Quelle: BMFSFJ

Lesen Sie mehr

Goldener Internetpreis 2021: Für mehr digitale Teilhabe im Alter

Wegweisende Digitalisierungsprojekte für Seniorinnen und Senioren ausgezeichnet

Vier herausragende Seniorenprojekte wurden im Rahmen des 13. Deutschen Seniorentags mit dem Goldenen Internetpreis 2021 ausgezeichnet. Die diesjährigen Gewinnerprojekte wurden in vier Kategorien für ihr vorbildhaftes Engagement für die digitale Befähigung und Selbstbestimmung älterer Menschen geehrt. Bereits seit 2012 zeichnet der Goldene Internetpreis engagierte Menschen, Initiativen und Kommunen aus, die ältere Menschen beim sicheren Einstieg und der Verwendung neuer Technologien unterstützen.
 
Quelle: Deutscher Seniorentag

Lesen Sie mehr

Mitentscheiden und Mitgestalten - Neues Positionspapier der BAGSO

Politische Teilhabe älterer Menschen fördern

Ältere haben das Recht, mitzureden, mitzuentscheiden und mitzugestalten. Deshalb müssen die Möglichkeiten der politischen Teilhabe für Ältere auf allen politischen Ebenen gestärkt und ausgebaut werden. Das fordert die BAGSO in diesem Positionspapier. Die BAGSO setzt sich dafür ein, dass Politik für ältere Menschen mit älteren Menschen gemacht werden muss. Angesichts der aktuellen Herausforderungen und der Transformation vieler gesellschaftlicher Bereiche werden die Älteren dringend gebraucht. Die älteren Generationen ruft die BAGSO auf, sich einzumischen und Verantwortung zu übernehmen.

Quelle: Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO)

Lesen Sie mehr