Aktuelles

Wir feiern Jubiläum: Zehn Jahre LINGA Woche

Der große Saal der Region Hannover füllt sich langsam. Junge Menschen laufen etwas nervös durcheinander. „Ich muss noch mal an meine Präsentation, ich habe da heute Nacht noch einen Fehler entdeckt. Wirklich, das ist wichtig und geht auch ganz schnell!“

So oder so ähnlich wird es sich sicherlich am 17.5.19 im Haus der Region abspielen. Die „alten Hasen“ der Linga Woche, die unsere Gruppen seit Jahren unterstützen, kennen Szenen wie diese. Eine Woche lang haben die Fünfer-Teams auf diesen Zeitpunkt hingearbeitet und an einer innovativen Idee zur Quartierentwicklung im ländlichen Raum getüftelt. Und auf einmal schlägt die Stunde der Wahrheit: Ergebnispräsentation mit anschließender Preisverleihung. Auch wenn die Aufregung zwischenzeitlich verständlicherweise groß ist – sitzen doch nicht selten Minister und Staatssekretäre im Publikum – geht am Ende eigentlich immer alles gut. Denn neben Ruhm und Ehre winkt den Sieger-Teams auch ein Preisgeld (in diesem Jahr gesponsert von der Region Hannover).

Klingt spannend, finden Sie? Finden wir auch! Weitere Informationen zur Abschlussveranstaltung unserer diesjährigen LINGA Woche finden Sie in Kürze auf unserer Website.

Folgen Sie uns auf Twitter

Bereits seit 2012 twittern wir unter @LINGA_NDS_DE zu Themen wie Forschung, Digitalisierung, Mobilität, Soziale Innovationen, Seniorenwirtschaft, Marketing, soziale Gesundheitswirtschaft, Design für Alle, ländliche Entwicklung und noch vielen weiteren. Sollten Sie den Kurznachrichtendienst Twitter noch nicht für sich entdeckt haben, finden Sie die aktuellen News auch auf unserer Website. Schauen Sie rein – wir setzen Ihnen die generationenfreundliche Brille auf!

Lesen Sie mehr

5. Förderaufruf „Soziale Innovation“ startet

Der demografische und gesellschaftliche Wandel in Niedersachsen stellt neue Anforderungen an Arbeitswelt und Daseinsvorsorge. Im Vordergrund des Förderprogramms stehen deshalb die Entwicklung und Erprobung innovativer und übertragbarer Projekte mit speziellem Fokus auf die Anpassung von Unternehmen und Arbeitskräften an die gesellschaftlichen Veränderungen, als auch die Verbesserung und Sicherung des Zugangs zu hochwertigen Gesundheits- und Sozialdienstleistungen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf regionalen Bedarfen und lokalen sozialen Herausforderungen. Interessensbekundungen können noch bis zum 30.4.2019 bei der NBank eingereicht werden. Die Stellen für Soziale Innovation beraten bei der Antragsstellung – für konkrete Interessenten findet am 20.2.2019 ein Workshop statt.

Lesen Sie mehr

Digitalisierung braucht mehr Zivilgesellschaft

Um den digitalen Wandel erfolgreich zu meistern, brauchen wir eine starke und engagierte Zivilgesellschaft – die Wirtschaft als Treiber reicht hier nicht aus. Der Dritte Sektor wird zwar zunehmend digitaler, steht in Summe aber noch am Anfang, wie ein Report von Robert Bosch Stiftung, Phineo und der Stiftung Neue Verantwortung zeigt.

Quelle: Bertelsmann Stiftung

Lesen Sie mehr

D21-Digital-Index: Deutschland wird digitaler – und das in allen Altersgruppen

Am 22.1.2019 hat die Initiative D21 zusammen mit Wirtschaftsminister Peter Altmaier im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie den „D21-Digital-Index 2018/2019“ vorgestellt. Die vom renommierten Marktforschungsinstitut Kantar TNS durchgeführte Studie liefert jährlich ein umfassendes Lagebild zur Digitalen Gesellschaft in Deutschland, indem sie den Digitalisierungsgrad der Bevölkerung misst. Mittels persönlich-mündlicher Befragung wurde in 20.406 Interviews ermittelt, wie die Menschen verschiedener Altersgruppen in Deutschland den technologischen Fortschritt im Privat- und Berufsleben adaptieren. Die Ergebnisse des neuen D21-Digital-Index wurden im Rahmen des 5. Fachkongresses „Digitale Gesellschaft“ im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie vorgestellt.

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Lesen Sie mehr