LINGA-Blockwoche 2016

Der demografische Wandel ist bereits heute spürbar – neben vielen Herausforderungen eröffnet dies vor allem auch soziale und wirtschaftliche Chancen, beispielsweise für die Gesundheitswirtschaft in Niedersachsen. Unter dem Motto „Der Nachwuchs forscht für das Alter“ widmet sich die interdisziplinäre, studentische Blockwoche der Landesinitiative Niedersachsen Generationengerechter Alltag (LINGA) bereits zum siebten Mal den vielfältigen Themen einer Gesellschaft des langen Lebens. In einer großen hochschulübergreifenden und in diesem Jahr auch deutsch-niederländischen Kooperation, unterstützt durch zwei niedersächsische Ministerien und in Zusammenarbeit mit regionalen Partnern, werden in der Landeshauptstadt Hannover innovative Konzepte entwickelt.

Insgesamt 50 Studierende aus sieben Hochschulen bearbeiten vom 22. bis 27. Mai 2016 unter dem Thema „Gedanken... verloren - GENIAALe Ideen gegen das Vergessen“ neue Lösungen für innovative Produkte und Dienstleistungen für das Krankheitsbild Demenz mit dem Fokus auf Technik, AAL und eHealth.

Einladung zur Abschlussveranstaltung

Hiermit möchten wir Sie zu unserer Abschlussveranstaltung der 7. interdisziplinären studentischen Blockwoche einladen, die am 27. Mai 2016 ab 13:30 Uhr in der Akademie des Sports in Hannover stattfindet.

Die Ergebnisse dieser Blockwoche werden die Teams am letzten Tag einer Fachjury vorstellen, welche die drei besten Arbeiten mit einem Preis ehrt. Wir würden uns freuen, mit Ihnen gemeinsam einen Einblick in die kreativen Ergebnisse der motivierten Teams zu erhalten. Das Programm finden Sie hier.

Melden Sie sich gleich über das dem unten stehende Formular an!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Ihr LINGA-Team

Anmeldung zur Abschlussveranstaltung

Hier können Sie sich online zur Abschlussveranstaltung zum Projekt „Interdisziplinäre studentische Blockwoche“ anmelden. Diese wird am 27. Mai 2016 ab 13:30 Uhr in der Akademie des Sports in Hannover stattfinden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 4.